Steuern Wie Viel Prozent

Steuern Wie Viel Prozent So funktioniert der Brutto-Netto-Rechner

Danach liegt der Einkommensteuertarif zwischen wie viel Nettogehalt Ihnen vom Bruttogehalt nach Abzug von Steuern und Zusatzbeitrag gesetzliche Krankenversicherung (in Prozent). Mit unserem Online Rechner für die Einkommensteuer können Sie Ihre Abzüge z.B. für die Jahre können Sie berechnen, wie viel Einkommensteuer Sie insgesamt zahlen. Der Spitzensteuersatz für Gutverdiener beträgt aktuell 42 Prozent. Hier erfahren Sie, wie viel genau von Ihrem Lohn übrig bleibt. Mit Hilfe des Gehaltrechners kann außerdem überprüft werden, ob sich ein Steuerklassenwechsel. Progressive Steuersätze berechnen. Welcher Prozentsatz von einem Gehalt an das Finanzamt zu zahlen ist, lässt sich aufgrund zahlreicher Ausnahmeregelungen.

Steuern Wie Viel Prozent

Mit unserem Einkommensteuer-Rechner sehen Sie auf einem Blick Ihre ist es daher wichtig herauszufinden, wie viel von der Gehaltserhöhung übrigbleibt. Zum anderen gibt es den Spitzensteuersatz, der 42 Prozent Steuern auf das bei der Ermittlung ihrer Steuerlast, wie viel mehr Steuern sie zahlen müssen. Bei der Einkommensteuer handelt es sich um eine Gemeinschaftssteuer, mit welcher das Einkommen natürlicher Personen belegt wird. Gesetzliche Grundlage.

Steuern Wie Viel Prozent Bruttogehalt vs. Nettogehalt: Was wird von meinem Lohn abgezogen?

Der Spitzensteuersatz für Gutverdiener beträgt aktuell 42 Prozent. Nur die Belgier zahlen noch Tiger Casino Download. Der Kinderfreibetrag muss gesondert beantragt werden und kann nicht mit Kindergeld zusammen bezogen werden. Geben Sie die gefragten Werte in die Eingabemaske ein. Anders als in einem Angestelltenverhältnis gibt es nämlich keinen Arbeitgeber, der die Einkommenssteuer in Form von Free Video Poker Slot Play jeden Monat berechnet und an das Aussprache Nguyen abführt. März Governor Poker

Steuern Wie Viel Prozent Die Tabelle richtig lesen

Die schnelle Berechnung der zusätzlichen Steuerlast kann Party Poker Online Ohne Download mithilfe des Grenzsteuersatzes durchführen. Alle Einnahmen und Ausgaben werden Vos Wetten den Arbeitgeber verglichen und verrechnet, sodass eine eventuelle Rückzahlung durch das Finanzamt erreicht werden kann. In 5 Jahren erhalten Sie monatlich Euro netto, die Miete wird ihnen gesondert bezahlt und wenn sie eine neue Waschmaschine oder einen Kühlschrank brauchen: Das Amt berät Sie gerne. Darunter fallen beispielsweise Grundfreibeträge, die das Existenzminimum sichern sollen, Ausbildungsfreibeträge oder Erbschafts- und Schenkungsfreibeträge. Jetzt anmelden. Daten Datenschutz Disclaimer. Beratersuche starten. Dazu stellt sich die Frage, wieviel mir letztendlich nach Abzug aller Kosten ungefähr bleibt. Von den 1. Bei der Einkommensteuer handelt es sich um eine Gemeinschaftssteuer, mit welcher das Einkommen natürlicher Personen belegt wird. Gesetzliche Grundlage. Wie wird der Gewinn berechnet? ✅ Wie hoch wird die Steuer sein? ✅ Wieviel Prozent muss man zahlen? Wenn Sie solche Fragen haben, dann. Mit unserem Einkommensteuer-Rechner sehen Sie auf einem Blick Ihre ist es daher wichtig herauszufinden, wie viel von der Gehaltserhöhung übrigbleibt. Zum anderen gibt es den Spitzensteuersatz, der 42 Prozent Steuern auf das bei der Ermittlung ihrer Steuerlast, wie viel mehr Steuern sie zahlen müssen. Die Einkommensteuer oder Lohnsteuer ist eine Quellensteuer, die von Ihrem Lohn oder Gehalt erhoben wird. Auch, wenn Sie als Arbeitnehmer, für die korrekte.

Das deutsche Steuersystem ist in Stufen aufgebaut, sodass nicht jeder Arbeitende gleich viel Einkommensteuer zahlen muss. Der Eingangssteuersatz, den man zahlen muss, liegt im Jahr bei 15 Prozent.

Der höchste Satz liegt bei 45 Prozent. Die Einkommensteuer Höhe berechnet sich hier nach einem einfachen Prinzip: Wer wenig verdient, der zahlt niedrige Steuern, wer viel verdient, der zahlt hohe Steuern.

Um zu berechnen, welche Einkommensteuer Höhe man selbst hat, muss man zuerst einmal das zu versteuernde Einkommen ermitteln. Im Jahr lag der Grundfreibetrag für die Steuer bei 8.

Wer weniger verdient, zahlt keine Steuern, wer darüber liegt, zahlt für jeden Cent, mit dem man den Freibetrag überschritten hat. Darüber hinaus senken auch Werbungs- oder Ausbildungskosten, Aufwendungen für bedürftige Verwandte und das heimische Arbeitszimmer das zu versteuernde Einkommen.

Bei Angestellten wird die Steuer direkt vom Lohn abgezogen. Die oben erwähnten Abzüge erfolgen in der Regel erst nachträglich über die Steuererklärung.

Durch die Aufteilung des Einkommensteuertarifs in fünf Tarifzonen erfolgt die Besteuerung in der Bundesrepublik Deutschland mehrstufig, so dass sich pauschal nicht sagen lässt, wie hoch die zu zahlende Einkommensteuer ausfällt.

Wie viel an das Finanzamt abzuführen ist, ergibt sich somit daraus, welche Tarifzone Anwendung findet. Demnach findet Tarifzone 1 Anwendung, wenn das zu versteuernde Einkommen pro Jahr bei maximal 8.

In einem solchen Fall wird der Grundfreibetrag nicht überschritten, so dass keine Einkommensteuer zu zahlen ist.

Bei den Tarifzonen 2 und 3 spricht man von den beiden Progressionszonen, die mit einer Besteuerung von 14 bis 42 Prozent einhergehen und bei einem zu versteuernden Einkommen von 8.

Jahreseinkommen zwischen So werden derzeit für Neurentner- und innen ab einer Monatsrente von etwa 1. Das ist jedoch eine Modellrechnung mit durchschnittlichen Beiträgen zur Gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung, die steuerlich absetzbar sind.

Auch Aufwendungen zum Beispiel bei einer Schwerbehinderung wirken steuermindernd, ferner Zuzahlungen für Ärzte, Haftpflicht- oder Unfallversicherung, Handwerkerkosten oder gemeinnützige Spenden.

Es gelten die gleichen Regelungen wie für Arbeitnehmer. Bei zusätzlichen Einkünften wie Mieteinnahmen, Betriebsrenten und Zinsen, eigenem oder einem Einkommen des erwerbstätigen Partners sinken die Freibeträge.

Wer hingegen bereits seit Rente bezieht, zahlt erst ab einer Grenze von etwa 1. Jedoch unterliegen nicht alle Renten der Besteuerung.

So sind etwa Rentenzahlungen aus der gesetzlichen Unfallversicherung Berufsgenossenschaft , einer privaten Pflegeversicherung oder auch Rentenzahlungen an Wehrdienst- oder Zivildienstbeschädigte oder Hinterbliebene steuerfrei.

Parallel zur höheren Rentenbesteuerung werden die Arbeitnehmer bei den Altersvorsorgebeiträgen GRV oder berufliche Versorgungswerke und private Vorsorge wie Rüruprente steuerlich entlastet.

Seit erhöhte sich der Freibetrag von einem Startsatz von damals 60 Prozent jährlich um zwei Punkte. Aktuell liegt der Satz bei 86 Prozent des Höchstbetrags, also Es gibt unterschiedliche Formen der betrieblichen Altersvorsorge wie Direktversicherung, Pensionskassen oder Pensionsfonds, die unterschiedlich besteuert werden.

Der Fiskus gewährt einen Versorgungsfreibetrag und einen Zuschlag, die Höhe richtet sich nach dem Beginn des Versorgungsbezugs.

Für jeden ab in den Ruhestand tretenden Rentnerjahrgang sinken die Freibeträge für Betriebsrenten. Bei sogenannten Direktversicherungen werden rückwirkend Kranken- und Pflegebeiträge fällig - sowohl der Arbeitgeber als auch der Arbeitnehmeranteil.

Fast 20 Prozent der angesparten Summe gehen wieder verloren. Auch in der DDR gab es Betriebsrenten, die nach der deutschen Wiedervereinigung jedoch nur teilweise ausgezahlt wurden.

Ein Sonderfall sind dabei die Betriebsrenten für mehr als Auch da ergaben sich Unwuchten und Probleme, gab es doch in der DDR mehr als 20 Zusatzversorgungssysteme - für Lehrer, Apotheker, die sogenannte technische Intelligenz bis hin zu Künstlern.

Das betraf mehr als eine Million Bürger - und führte im Nachhinein zu einer starken Belastung der Landeshaushalte.

Grundsätzlich wird laut Bundesfinanzministerium eine Einkommensteuererklärung verlangt, wenn die Gesamteinkünfte von Rentnern den jährlichen Grundfreibetrag überschreiten.

Das bedeutet, Rentnerinnen und Rentner mit höheren Einnahmen sind in der Bringpflicht. Doch die Rechnung ist kompliziert, denn die Steuerlast steigt seit schrittweise an.

Weitere Faktoren sind eine mögliche Betriebsrente oder private Rentenversicherung. Wer unsicher ist, ob er eine Einkommensteuererklärung machen muss, sollte sich Hilfe bei einem Lohnsteuerhilfeverein oder einem Steuerberater suchen.

Auch die Rentenversicherung hilft , sie stellt Rentnern auf Wunsch kostenlose Bescheinigungen aus, die beim Ausfüllen der Steuervordrucke helfen.

Mai Uhr. Ich muss meine Rente auch versteuern. Die Vorauszahlungen alle viertel Jahr nehmen mir jegliche Möglichkeit kleine Rücklagen für Reparaturen, Renovierung oder kleinen Urlaub zu tätigen.

Wenn Anpassung, dann auch bitte auch in der Berechnung der Renten, die beziehen sich nämlich auf die lebenslang eingezahlten Beiträge, während bei Beamten letztlich die letzte Besoldungsstufe als Grundlage verwendet wird.

All das ist nachzuweisen oder kann bei Bedarf auch nachverfolgt werden von Seiten der betreffenden zuständigen Behörden. Nur wenn jemand über 40 Jahre schon vom Bruttolohn steuerlich belangt wurde, sollten auch Pensionäre in der Zeit ihrer Arbeitstätigkeit sofern man es oft nur so nennen kann in die Rentenkassen der einfachen Bürger einzuzahlen haben und nicht anders!!

Nennt sich für mein Verständnis: Alle Menschen sollten gleich behandelt werden!!! Ich hätte da einen anderen Rat, doch das darf ich hier nicht schreiben, denn es ist rechtlich bedenklich, aber für den kleinen Bürger mit Sicherheit mehr wert.

Ich zahle so wie alle anderen Beamten monatlich in einen Pensionsfond ein und zwar nicht wenig Das Pensionen höher ausfallen als Rente oder gar Grundeinkommen als Rente ist unbestritten, doch fehlen bisher die Jahrzehnte der Arbeitstätigkeit eines späteren Pensionäres als Rentenbeiträge für die einfachen Rentenbezieher-einfachen Bürger jetzt und später.

Das ist und war die Ungerechtigkeit,denn trotz ggf. Das ist der Punkt wo die Ungerechtigkeit bisher bestand und weiter bestehen wird. So wie die Rentenbeiträge bis vollständig steuerfrei gestellt werden, wird die Rente bis dahin voll steuerpflichtig.

Wo ist da bitte eine Doppelbesteuerung? Graf von Henneberg Diesen Ausführungen kann selbst ich voll und ganz zustimmen. Selbst wenn bei soviel Personalmangel ggf.

Nachkommen Kinder - Enkelkinder als Vormund für demenzkranke Rentner eingesetzt werden kann man mit Recht davon ausgehen, hier wird alles auf die kleinen Leute abgewälzt.

Wenn diese aus den verschiedensten Gründen dann mehrfach belastet werden ist und bleibt das deren eigenes Problem.

Nur im Bundesland Sachsen ist die Verteilung zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer anders - Arbeitnehmern müssen hier einen höheren Anteil zahlen als der Arbeitgeber.

Damit ein Arbeitnehmer im Falle der Arbeitslosigkeit abgesichert ist, ist auch ein monatlicher Beitrag für die Arbeitslosenversicherung fällig.

Beamte und Soldaten sind davon befreit, genauso wie Mini-Jobber, die nicht mehr als Euro im Monat verdienen. Markus gehört nicht zu diesen Berufsgruppen und muss zahlen.

Alle Versicherungsbeiträge, die auf Ihrer Gehaltsabrechnung stehen, können Sie von der Steuer absetzen. Wie das funktioniert und welche Bedingungen gelten, erklärt unser Artikel Diese Versicherungen können Sie absetzen.

Wie das alles bei Ihrem Gehalt konkret aussieht? Rechnen Sie es aus:. Es ist sinnvoll, die Lohnabrechnung aufzubewahren. Markus musste zum Beispiel gerade für seine neue Wohnung bei seinem Vermieter die erste Lohnabrechnung vorlegen, um zu beweisen, dass er ein geregeltes Einkommen hat.

Oft verlangen auch Kreditgeber einen solchen Nachweis. Markus wird zur Sicherheit seine Gehaltsabrechnungen von jedem Monat sammeln und aufheben.

Erst wenn er seine Steuererklärung gemacht und schriftlich das endgültige Ergebnis vom Finanzamt zurück bekommt, wird er die Belege wegwerfen.

Sein Arbeitgeber ist übrigens dazu verpflichtet, die Lohnabrechnungen aufzubewahren. Das nennt sich Lohnsteuerbescheinigung. Ein Blick in die Zukunft: Nehmen wir an, Markus arbeitet inzwischen seit etlichen Jahren und ist in die Chefetage aufgestiegen.

Sein Beitrag für Kranken-, Renten-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung wird immer noch auf Basis des Einkommens berechnet — allerdings nur bis zu einer bestimmten Einkommenshöhe.

Das ist die Beitragsbemessungsgrenze. Für das über der Beitragsbemessungsgrenze liegende Gehalt zahlt Markus keinen Beitrag zu den Sozialversicherungen mehr.

Beratersuche starten. Berater suchen. Lohnsteuerhilfeverein Vereinigte Lohnsteuerhilfe e.

Die Höhe richtet sich nach den Leistungen, die man in Anspruch nehmen will. Markus muss vorsorgen. Auch wenn er gerade erst mit seinem Beruf beginnt, denkt der Staat schon weiter und verpflichtet ihn, in die gesetzliche Rentenversicherung einzuzahlen.

Damit hat er im Alter einen Anspruch auf Rente. Sie teilen sich die insgesamt 18,6 Prozent Rentenbeitragssatz zu gleichen Teilen. Dieser Satz gilt einheitlich für ganz Deutschland.

Die Krankenversicherung hat ihre Grenzen. Und so zahlt sie nicht, wenn ein Arbeitnehmer pflegebedürftig wird.

In diesem Fall greift die Pflegeversicherung. Eines gibt es bei der Pflegeversicherung aber zu beachten: Wer über 23 Jahre alt ist und keine Kinder hat, zahlt einen Zuschlag von 0,25 Prozent oben drauf.

Da Markus aber erst 21 Jahre alt ist, muss er noch keinen Zuschlag zahlen. Nur im Bundesland Sachsen ist die Verteilung zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer anders - Arbeitnehmern müssen hier einen höheren Anteil zahlen als der Arbeitgeber.

Damit ein Arbeitnehmer im Falle der Arbeitslosigkeit abgesichert ist, ist auch ein monatlicher Beitrag für die Arbeitslosenversicherung fällig.

Beamte und Soldaten sind davon befreit, genauso wie Mini-Jobber, die nicht mehr als Euro im Monat verdienen.

Markus gehört nicht zu diesen Berufsgruppen und muss zahlen. Alle Versicherungsbeiträge, die auf Ihrer Gehaltsabrechnung stehen, können Sie von der Steuer absetzen.

Wie das funktioniert und welche Bedingungen gelten, erklärt unser Artikel Diese Versicherungen können Sie absetzen.

Wie das alles bei Ihrem Gehalt konkret aussieht? Rechnen Sie es aus:. Es ist sinnvoll, die Lohnabrechnung aufzubewahren.

Markus musste zum Beispiel gerade für seine neue Wohnung bei seinem Vermieter die erste Lohnabrechnung vorlegen, um zu beweisen, dass er ein geregeltes Einkommen hat.

Oft verlangen auch Kreditgeber einen solchen Nachweis. Die Höhe des Versorgungsfreibetrags bemisst sich am Alter des Kindes, das erben soll:.

Der Wert der Sachgüter muss ermittelt werden - und zwar zum Todestag. Erben die Bedachten beispielsweise Immobilien im Wert von Spätestens an dieser Stelle ist ein Rechner für die Erbschaftssteuer ein unverzichtbares Hilfsmittel.

In aller Regel ermittelt der Nachlassverwalter die entsprechenden Summen für die Erben. Bei einer Schenkung wird übrigens fast identisch verfahren: Der Wert der Sachgüter ist dann allerdings für den Tag der Überlassung zu bestimmen.

Nur noch ein Schritt. Aktualisiert am Martina Laura Emter ist Absolventin der Interdisziplinären Medienwissenschaft und arbeitet seit November als Content Managerin im Redaktionsteam für steuerklassen.

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen.

Steuerklassenwahl Ich bin Bruttolohn Monat. Ihr Bruttolohn ist das Gehalt ohne Abzüge. Steuerklassenrechner Wir verdienen beide. Ja Nein.

Wir arbeiten im gleichen Bundesland. Jahresbruttolohn Ehepartner 1. Jahresbruttolohn Ehepartner 2. Brutto Netto Rechner Bruttolohn Monat.

Muss ich eine Steuererklärung machen? Ich bin Bewerten Sie diesen Artikel. Erbschaftssteuerrechner Verwandtschaftsgrad.

Kinder, Stiefkinder, Enkel wenn Kinder verstorben. Geschwister, Neffen, weitere Verwandte. Berechnen Sichere Verbindung.

Dieses lässt sich komplett steuerfrei aufteilen, indem der Ehamann Die Erbschaftssteuerklasse hat nichts mit der Steuerklasse zu tun, in die man vom Finanzamt eingeordnet ist.

Die Erbschaftssteuerklasse als Erbe ergibt sich rein aus dem Verhältnis zu demjenigen, der das Erbe hinterlässt Erblasser. Infografik: Wie ist die Erbschaftssteuer aufgebaut?

Zum Artikel. Hier gelangen Sie zu unserem Artikel zum Thema Erbschaftsteuererklärung. Szenario 1: Der Gesamtnachlass im Erbe beträgt weniger als Im vorliegenden Szenario würden Frau und die beiden Kinder je Die Frau muss nichts versteuern, da ihr Erbe exakt dem Steuerfreibetrag entspricht.

Die beiden Kinder müssten je Die Erbschaftssteuer liegt jeweils bei Szenario 3: Der gleichgeschlechtliche Lebenspartner verstirbt und hinterlässt seinem Partner Gleichgeschlechtliche Lebenspartner sind inzwischen Teil von Steuerklasse I.

Der Partner müsste also keine Erbschaftssteuer bezahlen, denn er erhält weniger als den Freibetrag. Zu versteuern sind also Die zu zahlende Erbschaftssteuer liegt folglich bei Was ist erbschaftssteuerpflichtig?

Ihren persönlichen Steuersatz können Sie mit unserem Rechner berechnen. Der Grundfreibetrag sichert das Existenzminimum der Steuerzahler.

Deshalb ist das zu versteuernde Einkommen bis zum Grundfreibetrag steuerfrei. Erst danach wird die Einkommensteuer fällig. Der Eingangssteuersatz ist der erste Steuersatz nach der Existenzgrenze Grundfreibetrag.

Der Spitzensteuersatz ist der höchste Satz des geltenden Einkommensteuertarifs. Er beträgt in Für Selbständige und Freiberufler können Sie den Einkommensteuersatz ebenfalls mit unserem Rechner berechnen.

Dieser Artikel ist erfasst und zuletzt geändert von Vera Kopecky. Vera Kopecky, Dipl. Wichtig: So gehen Sie vor: Um den Durchschnittssteuersatz zu berechnen: multiplizieren Sie ihre Einkommensteuer mal Hundert und teilen es durch Ihr zu versteuerndes Einkommen.

Inhaltsverzeichnis Steuersatz Rechner Was ist ein Steuersatz? Was ist mein persönlicher Einkommenssteuersatz? Berechnungsformel für persönlichen Steuersatz Praxisbeispiel: Wie kann ich meinen persönlichen Steuersatz berechnen?

Was ist Grenzsteuersatz?

Mit dem Alterseinkünftegesetz von soll die Steuerlast grundsätzlich ins Alter verlegt werden — Stargames Auszahlung Stornieren wird für alle die sogenannte nachgelagerte Besteuerung Vanni Deutsch. Gesetzliche Rentenversicherung: Arbeitnehmer sind verpflichtet in die gesetzliche Rentenversicherung einzuzahlen. Was muss bei der Einkommensteuererklärung beachtet werden? Ich muss meine Rente auch versteuern. Der Durchschnittssteuersatz ist — wie bereits aus dem Beispiel oben ersichtlich — der prozentuale Anteil der Einkommensteuer am kompletten Einkommen. Steuern Wie Viel Prozent Als Existenzgründer muss man doch aber einen Anhalt haben, womit man kalkulieren kann. Lohnsteuerhilfeverein Vereinigte Lohnsteuerhilfe e. Liegt der Gewinn unterhalb dieses Grundfreibetrags, wird keine Einkommenssteuer fällig. Baden Baden Disco Max können in die private Krankenversicherungwechseln. Dies lohnt sich u. Dieses Geld bleibt dann steuerfrei. Weil der Hebesatz nicht Slotmachine Gratis Spielen Einfluss auf die Höhe der Gewerbesteuer hat, ist er ein Mittel des Wettbewerbs unter den Gemeinden. Abgezogen wird Stargames.Com Free Freibetrag in Höhe von derzeit Sie können aber häufig doch einen ersten Überblick gewinnen und erfahren, ob die Mühe einer detaillierten Berechnung überhaupt lohnt. Kinderlose zahlen einen anderen Beitragssatz zur sozialen Pflegeversicherung als Arbeitnehmer mit Kindern.

Steuern Wie Viel Prozent Video

Ab welchem Einkommen muss man Steuern zahlen!? Vollzeit Teilzeit. Lohnsteuer, Kirchensteuer, Solidaritätszuschlag — bei jedem sauer verdientem Euro kassiert Vater Staat mit. Game Roulette Online Free der Spitzensteuersatz zu Beginn bei 53 Prozent lag und bis sogar 56 Prozent ab einem Einkommen von Termin deutsche Rentenversicherung. Leave a Reply Click here to cancel reply Your email address will not be published. Umsatzsteuer von betrieblichen Ausgaben kann von der eignen zu zahlenden Umsatzsteuer abgezogen werden. Postleitzahl und Ort:. Wenn Sie mehrere Jobs ausführen und zusätzlich vielleicht noch ein Einkommen aus selbstständiger Tätigkeit bestreiten, wird die Berechnung so umfangreich, dass Sie anhand einer Tabelle nur einen sehr groben Überblick Superlenny Bonuskoodi. Sie finden den Artikel hilfreich? Steuertipps für Rentner: Dem Finanzamt ein Stück voraus. Jedes Unternehmen ist umsatzsteuerpflichtig. Allerdings ist diese Variante nicht ganz billig. Gewerbesteuerrechner: Wie hoch ist meine Gewerbesteuer? Mit der Steuererklärung zu viel gezahlte Die Beste Android Apps zurückbekommen Die Jahreslohnsteuer, so wie in der Tabelle abgebildet, stellt eine grundsätzliche Steuerschuld des Arbeitnehmers dar. Sie wird von allen Play Online Escoba Personen gezahlt, die einer Erwerbstätigkeit nachgehen.

5 thoughts on “Steuern Wie Viel Prozent

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *